Volvo Sensus – Das Navi-Update

Bedienungsanleitung, Hinweise auf der Herstellerseite und auch div. Foreneinträge berichten von waren Horrorszenarien was die Laufzeit des Updates eines Volvo-Navigationssystems angeht. Nun war es auch bei mir so weit, das Update erreichte mich auf 4 DVDs per Post.

Einige Tage lies ich die DVDs liegen und überlegte wie ich das ganze angehen sollte. Schlussendlich habe ich eines morgens einfach die erste DVD eingeworfen und wollte sehen was mich erwartet. Eingeschränkte Funktion des Systems war angekündigt, vereinzelt war davon die Rede das selbst das Radio nicht mehr spielen soll.

Zusammengefasst: Alles quatsch!

Nach dem Einlegen der ersten DVD tauchte ein Hinweis über die Laufzeit zum Einspielen der ersten DVD auf. Ca. 1:30 h sollte es dauern, die Aktualisierung lief dann selber im Hintergrund. Bis auf das Navi selber waren alle Funktionen zugreifbar. Telefon, Radio und auch die Systemeinstellungen waren erreichbar. Nicht probiert habe ich das Abspielen von MP3 über den USB-Port. Ich konnte also keine wirklich unerwartete Einschränkung feststellen.

Nach einer längeren Fahrt meldete sich dann das System wieder, dass die zweite DVD eingelegt werden soll. Die Meldung über die Laufzeit war ähnlich. Wieder etwa 1:30 h, auch wieder im Hintergrund. Das Navi blieb schwarz sonst war alles Erreichbar.

Nach Entnahme der zweiten DVD erschien wieder die Karte mit meiner aktuellen Position. Das Navi war wieder vorhanden, nur die Suche nach Adressen funktionierte noch nicht. Das war aber zu verschmerzen.

Die dritte und vierte DVD lies sich dann ebenfalls ohne Probleme im Hintergrund einspielen. Hilfreich war bei allen vier DVD, dass das Sensus sich nach Abstellen des Motors und öffnen der Fahrertür selber abschaltet. Sich dann aber durch Power On/Off wieder für ca. 15 Minuten einschalten lässt (Tipp: Die Lautstärke dann besser runterdrehen oder gleich „Ton aus“). Somit gewinnt man nach Abstellen des Fahrzeugs jeweils noch 15 Minuten in denen das System aktualisiert wird. Nach dieser Zeit schaltet sich das System selber ab, also keine Gefahr, das die Batterie zu sehr entladen wird.

Zusammengefasst habe ich die Aktualisierung nun innerhalb von drei Tagen eingespielt und im Grunde keine Einschränkungen gespürt. OK, am ersten Tag wäre eine Fahrt allein nach Navi nicht möglich gewesen, aber das kann sicher jeder so timen, dass das passt.

Unterm Strich also: Viel Wind um nichts.

Gute Lösung, Volvo.

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.