Leitungsquerschnitt

Ich versuche schon seit langem – immer wieder unterbrochen – in meinem Gedächtnis die Formel zu finden einen Leitungsquerschnitt zu berechnen. Nun hab ich’s endlich wiedergefunden, ist ja auch verdammt lange her.

Querschnittberechnung


Heist soviel wie: „q“ ist das Ergebnis in mm² wenn man für „I“ Ampere einsetzt und für „l“ die Länge der Leitung. Der Wert „Uv“ gibt die max. Verlustspannung über dem Leiter an. Die Konstante von 0,018 ist der spezifische Widerstand von Kupfer, sollte das verwendete Kabel also kein Kupferkabel sein, dann diesen Wert bitte ersetzten!

Beispiel:
I = 125 A
l = 10 m
Uv = 1V

Ergbebnis: 22,5 mm² … gibts nicht, also aufrunden auf 25mm².

Mehr Infos und die herleitung der Formel gibts hier.

PS: Keine Haftung für die Richtigkeit 😉

2 Kommentare zu “Leitungsquerschnitt”

  1. Sebastian

    He vielen Dank,

    hab ewig nach der Formel gesucht.
    Freut mich das auch noch Leute nützliche Infos ins Netz stellen.
    Weiter so!

    Gruß

  2. rene

    brauche den kupferquerschnitt für eine Tel. Unterverteilung (48 Volt anlage )
    einspeisung 800 Ampere 48 volt . gehen auf NH sicherungen 10Stück wie groß ist der querschnitt zuwählen für die brücke von NH zu NH ? freu mich auf eine antwort gruß rene

    Dazu kann ich leider nichts sagen, habe keinerleih erfahrung mit solchen Anlagen. Aber ich bin sicher wer eine solche Anlage aufbaut, der hat auch entsprechende Fachkräfte zur Hand die diese Frage beantworten können.