mod_rewrite: Es ist geschafft

Schon lange ist mir das Thema bekannt, einige Mal habe ich versucht es zu benutzen. Nun habe ich den Einstieg gefunden. Und was fehlte mir? Genau ich hatte zwar das Apache2 module geladen, aber vergessen die entsprechenden Optionen in der Config anzupassen.

Was musste ich also tun?

httpd.conf:
[XML]LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so

Options Indexes FollowSymLinks
AllowOverride All
Order allow,deny
Allow from all
[/XML]
Wichtig hierbei die zweite Option „AllowOverride All“ gibt erst die RewriteEngine für den entsprechenden Host frei. Falls man wie ich mit VirtualHosts arbeitet, dann sieht das so aus:
[XML]

AllowOverride All

ServerAdmin test@example.de
DocumentRoot d:\homepages\TestArea
ServerName TestArea
[/XML]

Es ist sicher richtig das dies nicht die optimalen Einstellungen für eine Produktiv-Umgabung sind, aber wer die einrichtet, der weiß sicher mehr über die Apache2-Config als ich und muss dies hier nicht lesen 🙂

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.