OpenStreetMap

Eigentlich mache ich keine Werbung in diesem Blog, diesmal ist es aber was anderes. Schon vor einiger Zeit (Monate?, Jahr(e)?) stieß ich auf ein damals noch sehr wenig genaues offenes Kartensystem im Internet, Jeder kennt wohl Google maps oder auch die Alternativen dazu.

OpenStreetMap geht einen anderen Weg. Die Karten dort sind komplett von „der Community“ erstellt. Das heisst sie unterliegen auch nicht irgenwelchen Beschränkungen oder kontrollen von Firmen. Jeder der sich berufen fühlt kann an der Verbesserung des Materials mitarbeiten!

Ich werde mich nun mal näher mit dem Projekt beschäftigen und versuchen es in meinem aktuellen Projekt mit einzubauen, wenn es Erfolg verspricht, dann werde ich sicher auch den einen oder anderen Blog-Eintrag darüber verlieren.

Ein Beispiel wie so eine Karte aussieht gibts dann hier: OpenStreetMap.org -> Weyhe

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.