Ehrenamt, da sind wir vorne mit dabei!

Laut einer Studie die bei AMB Generali verfügbar ist, liegen wir im Landkreis Diepholz mit unserem Engagement im Ehrenamt weit über dem Bundesdurchschnitt.

Die Karte, welche hier verfügbar ist zeigt unseren Landkreis deutlich hervorstechend in einem satten rot (über 50% Engagierte). Daran haben auch die Einsatz- und Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren bei uns ihren Anteil. Mit ca. 120 Ortsfeuerwehren und 55 Jugendfeuerwehren können wir uns auch mit diesen Zahlen sehen lassen.

In dem ebenfalls verlinkten PDF habe ich aber doch etwas eher beunruhigendes gefunden. Dort geben von den 44.000 Personen die telefonisch befragt wurden 14% an, dass sie sich heute im Bereich „Andere, z.B. lokales Bürgerengagement, Feuerwehr/Rettungsdienst, etc“ engagieren. In Zukunft wollen das aber nur noch 10% der Befragten tun.

Dieser Rückgang unterstützt leider den allgemeinen Gesamteindruck den man zur Zeit bekommt. Die großen Gewinner werden nach dieser Studie die Kinder und Jugendlichen sowie ältere Menschen sein. Auch im Bereich Umwelt & Tierschutz wollen sich deutlich mehr Menschen engagieren als sie es heute tun. Was soll man dazu sagen?

Auch in den Freiwilligen Feuerwehren kann man sich sinnvoll um Kinder und Jugendliche kümmern, ihnen ein sinnvolles und interessantes Hobby bieten. Etwas überspitzt könnte man auch sagen, dass wir uns auch für den Umwelt- und Tierschutz einsetzten. Wir verbinden quasi alles das, was die Befragten für die Zukunft gerne tun wollen. Also: Kommt zu uns!

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.